Donnerstag, 19. September 2013

Septembermorgen...

... und ich sitze alleine am Küchentisch, genieße die Ruhe vor dem Familienzirkus, ziehe die Fleecejacke über die Schlafklamotten, nehme die heiße Kaffeetasse in die Hand- und versuche mir warme Gedanken zu machen, denn es ist schweinekalt!
Hier das Beweisfoto:

 Da wir (gefühlt) bis Anfang Juni die Heizung an hatten, weigere ich mich nun standhaft, sie vor dem 01. Oktober wieder einzuschalten. Ich hoffe, die Kinder frieren mir nicht vorher auf ihren Stühlen in der Küche fest?!
Später, mit dem Rad auf dem Weg zur Kita/ Schule/ Arbeit hatten wir dann diesen hübschen, septemberlich diesigen Ausblick... mit Handschuhen an den Händen...


Und noch mehr Septembermorgen findet ihr bei Luzia Pimpinella.

Kommentare:

  1. Ja, ich habe mir heute früh auch schon gedacht, dass ich heute dann wohl lieber die Mützen raushole.
    Alles liebe, bis zum 1 Oktober ist es auch nicht mehr weit ;)
    XOXO
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  2. Aber 16,6 Grad ist doch nicht so kalt, oder?! Mach Dir doch einfach warme Gedanken - eine warme Tasse Tee, kuschelige Minuten auf dem Sofa und ein wärmendes Vollbad.
    Grüßchen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. wir hatten schon 2 mal abends den Kaminofen an ......
    der Sommer war definitiv zu kurz!

    AntwortenLöschen