Freitag, 13. Mai 2016

Ein kleiner Hauch Luxus...

... kann auch beim Campen wehen :) Es muss nicht immer pur und reduziert und einfach sein. Und schon gar nicht muss man zwangsläufig auf bestimmte Lieblingsdinge verzichten. Finde ich!
Bei uns wird heute die Campingsaison eröffnet, wir fahren an die Ostsee.
Des Schlossherren Lieblingstee haben wir im Gepäck. Denn zwar ist es einer aus dem Teeladen in der kleinen Stadt, natürlich lose und krümelig gekauft- aber ich nähe ihm diesen zum Zelten immer in Teebeutelform.
Dafür gebe ich immer die entsprechende Menge für einen Becher in einen Teefilter, nähe das ganze zu, schneide ab, schließe die Öffnung vom restlichen Teefilter und wiederhole das ganze, bis ich aus einem großen Filter drei Teebeutel heraus habe. Die Fäden lasse ich dran, dann hat er was zum Rausziehen vom Teebeutel.
So können auch die Tage draußen mit einem Schluck Lieblingstee beginnen!
Weil´s kleine Geschenke sind, wandern die Teebeutel zu Kirstins  do4you-Sammlung.

Kommentare:

  1. Super Idee und einen schönen Urlaub


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Viel Spaß beim Tee trinken im Urlaub :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen