Dienstag, 7. Oktober 2014

Creadienstag ist upcycling- Dienstag...

... mit einer schönen Panscherei für saubere Hände :)
Julia von Lillesol und Pelle ermutigt uns, nicht nur lustig bei Pinterest von anderen zu sammeln, sondern auch mal was von den Inspirationen umzusetzen.
Bei Anke und ihrem Creadienstag werd ich immer motiviert, selber den Hintern hoch zu kriegen und was Kreatives zu machen.
Nina ist ja schon lange meine persönliche Weltretter- Queen, durch die ich ganz groß angestoßen wurde, mein Umweltbewußtsein zu schärfen.
Heute ein Beitrag, der zu allen dreien passt:
 

Um Müll zu vermeiden, versuchen wir auf dem Schloss von Plastikduschgelpullen auf Seifenstücke umzusteigen. Die sehen bei unseren Sandkisten- und Gartenhänden dann aber gaaaaanz schnell so graubraun und matschig aus:
Creadienstag- upcycling, Flüssigseife selber machen, neuesvomschloss.blogspot.de
Kein schöner Anblick in unserem sonst natürlich blitzblanken Badezimmer (öhöm.....).
Da kam mir dieser Beitrag gerade recht, in dem erklärt wird, wie ich aus einem Stück Seife flüssige Seife/ Duschgel zaubern kann- und es hat gar nichts mit Zauberrei zu tun und funktioniert wirklich!!!! Ich bin so begeistert!

Du nimmst ein Stück Seife nach deinem Wunsch (Geruch? Hersteller? Mit besonderer Pflege oder nicht? ...), raspelst die Hälfte in einen Topf, füllst zwei Tassen Wasser (so mittelgroße, nicht die großen Kaffeebecher!) drauf und kochst das Ganze einmal auf.
Creadienstag- upcycling, Flüssigseife selber machen, neuesvomschloss.blogspot.de
Dabei immer umrühren, damit die Seifenstücke sich auflösen- aber nicht zu doll, sonst schäumt es  :)

Dann stellst du den Topf zu Seite und brauchst auch erst mal nicht dran denken.
Als ich meinen wieder beachtet habe, war das Ganze abgekühlt und zu einem gelartigen Kreis/ Klumpen erkaltet. Den habe ich wieder durchgerüht, wobei die Masse zähflüssig wurde.
Creadienstag- upcycling, Flüssigseife selber machen, neuesvomschloss.blogspot.de

Ich habe alles in einen (alten) Seifenspender umgefüllt- und fertig ist unsere neue lüssige Handseife!
Viel Spaß beim Nachkochen :)
Creadienstag- upcycling, Flüssigseife selber machen, neuesvomschloss.blogspot.de



Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    die Idee ist wirklich gut, denn auch mich nervt der unnötige Müll immer! Vor allem, wenn die Umsetzung so einfach klingt ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein super Tipp!
    Dankeschön!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine tolle Idee! Werde ich wohl auch mal nachmachen. ;)
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Cool, prima Idee! Das werde ich auch mal probieren!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool ist das denn!? Super! Ob das auch mit Kernseife funktioniert, davon hab ich hier noch Vorräte ... und unser ausstellungsreif-steriles Waschbecken verträgt Flüssigseife auch besser. :-)
    Liebste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  6. tolle Idee...das werde ich auch mal probieren
    auch mich nervt es, die leeren, aber ansonsten noch brauchbaren Verpackungen immer über den gelben Sack entsorgen zu müssen

    AntwortenLöschen