Freitag, 21. Februar 2014

12tel SINNblick im Februar...

...... denn das Hingucken lohnt sich immer!
Im letzten Jahr habe ich mich Tabea angeschlossen, die mit ihrem 12tel Blick aufruft, sich an einem Ort die Veränderungen durch´s Jahr bewusst zu machen, hinzugucken, hinuhorchen, hinzudenken... Annette vom blick7 möchte in ihrem Fotoprojekt noch ein Stück weiter gehen und unterschiedliche Blickwinkel auf einen Ort werfen- auch sehr interessant. Und was tu ich, wenn ich mich nicht entscheiden kann? Ich schmeiße beides zusammen, die Initiatorinnen mögen es mir verzeihen!!!!

Es tut sich was im kleinen Garten an der Hauswand...
Zusammen mit dem kleinen Trollkind habe ich Platz für den Frühling gemacht. Und tatsächlich konnten wir schon einige neue Triebe entdecken. Unsere Hände haben in der feuchten Erde gewühlt, wir haben noch ein paar Blumenzwiebeln hineingedrückt, nebenan hat der Schlossherr gewerkelt, die Vögel haben gezwitschert- es hat sich schon sehr frühlingshaft angefühlt!




Hier das Bild aus dem Januar.
Die 12tel Blicke sammelt Tabea, den SINNblick Annette.

Keine Kommentare:

Kommentar posten