Mittwoch, 10. Februar 2016

Creadienstag- Nachtrag mit Nettigkeit...

... denn weil ich gestern so lange gearbeitet habe, war ich zu müde, um spät den PC noch hochzufahren.
Daher heute die Bilder vom Leoparden- Kostüm, mit dem das Trollkind am Montag zum Fasching in der Schule losgezogen ist:

Schnitt vom Oberteil: Longsleeve von lillesolundpelle
Schnitt der Hose: einfach den von einer passenden gekauften Leggins übernommen
Stoff: von hier (sehr dünn)
Auf geht´s zum Creadienstag

Und für euch gibt´s hier noch eine kleine Nettigkeit, wenn jemand eine möchte- einfach so!


Juhu, ich habe was gewonnen :) Bei Frau Nahtlust bin ich ausgelost worden und bekomme irgendwann in diesem Jahr eine kleine Überraschung von ihr- ach, was freue ich mich! Und die Freude möchte ich natürlich gerne weiter geben.
So geht es:
Aus allen Kommentaren, die bis 14.02., 23.59 Uhr unter diesem Blogpost eingehen, wähle ich per Los drei Personen aus. Diese drei Glücklichen informiere ich per E-Mail und gebe ihre Namen hier im Blog am Dienstag bekannt. Sie bekommen im Verlauf des Jahres eine Nettigkeit von mir geschenkt. Etwas, das ich selbst gemacht habe und mit Freude weitergeben möchte. Wann diese Nettigkeit bei euch eintrudelt, wird nicht vorher angekündigt- also müsst ihr euch überraschen lassen!
Ganz wichtig: Damit sich das Nettigkeitenjahr 2016 weiterträgt, müssen diese drei ausgelosten Personen das gleiche Angebot auf ihren Blogs machen und drei Personen mit einer Kleinigkeit beschenken. Hinterlasst also bitte nur einen Kommentar, wenn ihr auch bereit seid, diesen lieben Gedanken und das Angebot weiterzutragen oder markiert das andernfalls bitte sehr deutlich. Dann nehme ich euch aus dem Losverfahren.
Da diese Aktion einen Blog erfordert, können leider nur Blogbetreiber mitmachen. Wohnsitz bitte in Deutschland, Alter mindestens 18 Jahre, und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Und natürlich wollen wir alles Nette, das wir bekommen und verschenken, auch auf den Blogs zeigen. Denn gute Gedanken und ein Lächeln auf dem Gesicht kann es ja gar nicht genug geben…! 
Vielen Dank an Frau Jule, die die Idee von Magdu in diesem Jahr wieder in die Gänge gebracht hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten